0911 646955 info@kgg-nuernberg.de

Am Samstag, 21. Juli fuhren 13 Mitglieder der Jakobusgemeinde zur Behindertenwallfahrt nach Vierzehnheilgen. Erstmals fuhren wir in einem Reisebus gemeinsam mit der Blindenseelsorge und blinden und sehbehinderten Menschen. Vor dem Festgottesdienst in der Basilika hatten wir noch Zeit zum Kaffeetrinken, zur Brotzeit oder zum Spazierengehen. Beim Festgottesdienst um 15:00 dolmetschten die Gehörlosenseelsorger Albin Zeck und Johannes Kröner. Oswald Domes trug die Lesung in Gebärdensprache vor und andere Gehörlose die Fürbitten. Nach dem schönen Gottesdienst hatten wir noch Aufenthalt in Vierzehnheiligen und kamen gegen 19:30 in Nürnberg an.