0911 646955 info@kgg-nuernberg.de

Das Anliegen der Arbeitsgruppe ist es, den Einbau und die Instandhaltung von induktiven Höranlagen in öffentlichen Räumen durch die jeweiligen Träger der Einrichtungen zu fördern.

Die Kerngruppe besteht aus der Gründerin Edeltraud Kerschenlohr (selbst CI-Trägerin), dem Technikbeauftragten des Landesverbandes  für Schwerhörige Herrn Jaggo und Vertretern der ev. Schwerhörigenseelsorge und der kath. Hörgeschädigtenseelsorge.

Im erweiterten Kreis sind Vertreter von Selbsthilfeorganisationen für Schwerhörige, dem Behindertenbeirat der Stadt Nürnberg und des Sozialdienstes für Gehörlose des Bezirks Mittelfranken.

Maßgeblich unterstützt wird die Initiative von der Behindertenbeauftragten der Stadt Nürnberg, Frau Dellith.